Wie es der Name ÔÇ×MehlspeisenÔÇť schon sagt: Mehl ist ├╝blicherweise die Grundlage der meisten Backwaren. Doch Mehl ist nicht gleich Mehl. F├╝r ein optimales Ergebnis muss es schon das richtige Mehl sein. Vor allem die Qualit├Ąt ist entscheidend. Das Mehl, das Sie in den Erzeugnissen der Konditorei Jindrak finden, stammt seit vielen Jahrzehnten von der Knollm├╝hle in St. Georgen an der Gusen. Tipp: Anl├Ąsslich ÔÇ×90 Jahre JindrakÔÇť gibt es das besondere Mehl in den Filialen der Konditorei Jindrak sogar zu kaufen.

Es war einmal… eine M├╝hle.

Erste Aufzeichnungen ├╝ber die M├╝hle gehen weit zur├╝ck: Bereits im sp├Ąten Mittelalter wird ├╝ber eine M├╝hle am Ausgang des Gusentals berichtet. 1932 wird die M├╝hle von der schon damals seit vielen Generationen im M├╝llereigewerbe t├Ątigen Familie Knoll gekauft. Stetige Verbesserungen und Zubauten machten aus der kleinen M├╝hle eine der bedeutendsten M├╝hlenbetriebe in Ober├Âsterreich. Noch heute ist die M├╝hle in Familienbesitz. Als Josef Knoll, der Vater des heutigen Firmenchefs Lukas Knoll, die M├╝hle in den 1970er Jahren von seinem Vater ├╝bernahm, erneute er den Betrieb von Grund auf, steigerte die Produktion und machte den M├╝hlenbeitrieb durch Modernisierung und Computersteuerung zukunftsfit. Der heutige Firmenchef Lukas Knoll f├╝hrt Innovationsdenken und Freude am Handwerk fort. Das M├╝hlrad klappert heute freilich nicht mehr, aber noch immer ist es der Bach, der die M├╝hle mit Energie versorgt.

Die Kunst des M├╝llers

Die Knollm├╝hle verarbeitet nur bestes Getreide aus ├ľsterreich, im hauseigenen Labor wird die Qualit├Ąt gepr├╝ft. Doch da das Mehl immer die gleichen Eigenschaften haben soll, m├╝ssen erntebedingte Qualit├Ątsunterscheide durch sorgf├Ąltiges Verschneidenausgeglichen werden. Und darinliegt lt. Lukas Knoll die eigentliche Kunst des M├╝llers: Ein Mehl herzustellen, das immer gleich hochwertig ist und f├╝r den jeweiligen Verwendungszweck bestm├Âglich geeignet ist. Daf├╝r brauchte es jahrzehntelange Erfahrung, beste Ausr├╝stung und vor allem Leidenschaft und Hingabe an das Handwerk.

Knollm├╝hle und Konditorei Jindrak ÔÇô Partner seit vielen Jahren

Handwerkskunst, Familienbetrieb, Regionalit├Ąt, Leidenschaft f├╝r das Produkt ÔÇô alles Grunds├Ątze, die auch Konditormeister Leo Jindrak teilt. Schon fr├╝h hat die Linzer Traditionskonditorei die Vorteile des Mehls aus der nahe gelegenen Knollm├╝hle zu sch├Ątzen gewusst. ÔÇ×Bei aller Backkunst ÔÇô die Mehlspeisen k├Ânnen nur so gut sein wie es die Rohstoffe sind. Deshalb sind erstklassige Zutaten f├╝r uns entscheidend. Das gilt nat├╝rlich auch f├╝r das Mehl.ÔÇť. Das Mehl, das in der Knollm├╝hle f├╝r die Konditorei Jindrak gemahlen wird, begleitet eine der mittlerweile gr├Â├čten und erfolgreichsten Konditoreien ├ľsterreichs seit vielen Jahrzehnten mit permanent hochwertiger Qualit├Ąt.

Service f├╝r Kunden im Jubil├Ąumsjahr ÔÇ×90 Jahre JindrakÔÇť

Anl├Ąsslich des 90j├Ąhrigen Firmenjubil├Ąums bietet die Konditorei Jindrak den Kunden ein besonderes Service: Erstmals ist das erstklassige Mehl der Knollm├╝hle auch f├╝r Jindrak-Kundinnen und Kunden zum Preis von ÔéČ 1,80/Packung zu kaufen (solange der Vorrat reicht).