Mitarbeiterporträt: Carina Pfarrhofer

Unverhofft kommt oft. Als Carina Pfarrhofer 2004 frisch aus der Schule bei Jindrak anfing, dachte sie noch das sei vorübergehend, um ein bisschen Geld zu verdienen. Aus vorübergehend wurden 12 Jahre und seit Jänner 2015 leitet sie die Jindrak-Filiale in der Krankenhausstraße.

„Damals hat meine Oma die Stellenanzeige in der Zeitung gesehen und mir gesagt, ich soll mich unbedingt bei Jindrak bewerben“, erinnert sich Carina Pfarrhofer. „Es war meine erste fixe Arbeit und nach einem Bewerbungsgespräch in der Filiale Landstraße, konnte ich ein paar Tage später gleich anfangen.“ Los ging es für Pfarrhofer im Service, später kam der Verkauf mit dazu.

„Es hat mir bei Jindrak von Anfang an Spaß gemacht. Vor allem weil die Tätigkeit so vielseitig ist und man immer etwas Neues dazulernt.“ Als dann vor rund einem Jahr die Filialleiterin in Pension ging, übernahm Carina Pfarrhofer die Leitung der Filiale Krankenhausstraße.

„Wir sind ein kleines, eingespieltes Team und arbeiten schon lange miteinander“, so Pfarrhofer. „Besonders freut uns natürlich, dass die Filiale durch den Umbau größer und schöner geworden ist. Da macht das Arbeiten gleich noch mehr Spaß.“

In der Krankenhausstraße gebe es viele Stammgäste, die das Ambiente, den Service und natürlich die Qualität der Produkte zu schätzen wissen. „Man merkt aber auch, dass immer mehr Menschen Wert auf Tradition und Beratung legen und das freut uns.“

Auf die Frage nach der Lieblings-Mehlspeise kommt die Antwort von Carina Pfarrhofer wie aus der Pistole geschossen: „Schon seit Jahren der Rhabarber-Himbeer-Streuselkuchen – und zwar das ganze Jahr über, nicht nur im Frühling.“

 

Steckbrief
Carina Pfarrhofer
Filialleiterin Krankenhausstraße
aus Gramastetten
Seit 12 Jahren bei Jindrak
Lieblingsprodukt: Rhabarber-Himbeer-Streuselkuchen

Tags: Mitarbeiter
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super

    Super Interview, sehr sympatisch