Mitarbeiterporträt: Andrea Nowotny

Wie die Zeit vergeht. Das 15. Jahr ist Andrea Nowotny jetzt schon in der Jindrak-Filiale auf der Linzer Landstraße. Und auch heute noch mit dem gleichen Engagement wie am ersten Tag. „Denn Österreich ist nun mal ein Mehlspeisland mit Tradition“, schwärmt die Filialleiterin-Stv. im Interview. „Das war schon zu Zeiten der Monarchie so und da ist es einfach toll, wenn man in einem Traditionsbetrieb wie Jindrak arbeiten kann.“

Warum Andrea Nowotny bei Jindrak angefangen hat, ist schnell erklärt. „Ich esse einfach gerne Mehlspeisen und mit hat’s einfach sehr gut gefallen hier.“ Besondere Freude bereite ihr nach wie vor die Arbeit mit Menschen. „Die Kombination aus dem Persönlichen, der herrlichen Ware und erstklassigen Qualität macht für mich Jindrak aus“, so die langjährige Mitarbeiterin mit Erfahrung im Verkauf und Service.

„Bei unseren Produkten sind es aber nicht nur die Mehlspeisen, die begeistern, gerade auch unsere Trüffel sind ein Traum“, erklärt Nowotny, „die gibt’s woanders gar nicht.“ Ihr persönliches Highlight aus dem Jindrak-Sortiment ist und bleibt allerdings die Erdbeer-Kardinalschnitte. Die würde sich Andrea Nowotny wahrscheinlich am liebsten auch in den Urlaub mitnehmen – bis an den weißen Sandstrand der Karibik.

Steckbrief
Andrea Nowotny
Filialleiterin-Stv. Landstraße
aus Gallneukirchen
Das 15. Jahr in der Landstraße
Lieblingsprodukt: Erdbeer-Kardinalschnitte

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.