Mitarbeiter im Porträt: Michael Müller

Die Liebe verschlug den Bäcker- und Konditormeister von Kärnten nach Altenberg bei Linz. Die Leidenschaft für Confiserie wiederum führte Michael Müller 2007 als Leiter der Confiserie zu Jindrak.

Drei bis vier Confiserie-Spezialisten stellen die feinen Kreationen im Jindrak-Stammhaus in der Linzer Herrenstraße her. „Außerdem fertigen wir Füllungen und saisonale Spezialitäten, gießen Formen, temperieren Schokolade, dekorieren und verzieren. Und alles, was in Schokolade getunkt wird, kommt zu uns.“

Michael Müller ist neben der Konfektproduktion unter anderem für die Arbeitseinteilung sowie Mitarbeiterführung, Bestellungen, Warenannahme, Problembehebungen und Reklamationen verantwortlich.

Gemeinsam mit Leo Jindrak macht er überdies bei den beliebten Trüffel-Workshops das Confiserie-Handwerk live erlebbar. Die Teilnehmer fertigen dort selbst Trüffeln aus und dekorieren sie. „Die Workshops finden rund zehn Mal im Jahr statt und die Nachfrage ist sehr groß“, freut sich der Confiserie-Leiter. Mindestens 15 Stück der selbst gemachten Trüffeln dürfen sich die Teilnehmer als Belohnung mit nachhause nehmen.

Mehrmals im Jahr kreiert Michael Müller neue Konfekt-Spezialitäten. „Dann überlege ich mir 15 neue Variationen und die werden im Team verkostet“, so Müller. „Die fünf Besten schaffen es dann in unser Programm.“

Seine Kreativität und sein Geschick kann der Confiserie-Leiter auch beim internationalen Trüffelwettbewerb unter Beweis stellen, der Anfang April in Linz-Pichling stattfindet. „Bei dem Wettbewerb haben wir schon in den vergangenen Jahren regelmäßig Gold abgeräumt“, freut sich Michael Müller. Alleine im Jahr 2013 gingen 12 Gold- und zwei Silbermedaillen sowie drei Pokale an die Konditorei Jindrak.

Steckbrief
Michael Müller
Leiter Confiserie
Der gebürtige Kärntner lebt in Altenberg bei Linz.
Alter: 42
Seit 2007 bei Jindrak
Lieblingsprodukte: Nougatwürfel und Gelees

Tags: Confiserie
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.